Das Schweizer Mineralwasser
mit den meisten Mineralien

Eptinger Mineralwasser

Das Schweizer Mineralwasser mit den meisten Mineralien entspringt im schönen Kanton Baselland. Aus einer der tiefsten Quellen Europas wird das Wasser in 417 Metern Tiefe gefasst. Das mineralienreiche Eptinger stammt aus den sanften Anhöhen des Juragebirges.

 

Eptinger ist dank dem hohen natürlichen Anteil an Magnesium und Calcium das Wasser für Aktive und Sportler!


Eptinger in der BaZ


Ein sorgfältig recherchierter Artikel in der BaZ erzählt spannendes über die Geschichte der Mineralquelle Eptingen AG.

Eine Unternehmerfamilie setzt die Pionierarbeit mit Eptinger Mineralwasser bis heute fort.

Lesen Sie den ganzen Artikel in unserem Blog.

Beliebt

Durch die hohe Mineralisation eignet sich Eptinger Mineralwasser ausgezeichnet als natürliche Regenerationsquelle sowohl in Phasen erhöhter Leistungsbereitschaft wie auch als idealer Durstlöscher während des ganzen Tages.

 

Das Mineralwasser mit hoher Mineralisierung findet immer mehr Anklang - auch bei jüngeren und aktiven Personen. Durch das heutige Gesundheitsbewusstsein rücken Mineralwasser wie Eptinger wieder verstärkt in den Fokus.


Ein weiteres Plus ist die ursprüngliche Reinheit in Bezug auf nicht nachweisbares Uran, Nitrat und Arsen.

 

Quelle

Unsere Birch-Quelle liegt wunderschön oberhalb des Dorfes Eptingen auf einer Anhöhe.

 

 Über eine rund 3km lange Zuleitung wird das Mineralwasser über ein Zwischenreservoir in das Abfüllwerk unterhalb des Dorfes geführt.

 

Vor der ursprünglichen – beinahe unberührten – Umgebung können Sie sich in unserer Bilder-Galerie einen Eindruck verschaffen.

 

Die idyllische Landschaft lädt für schöne Velotouren, zum Wandern, wie auch einfach zum Verweilen ein.

 

 Besuchen Sie die Quelle Birch und Umgebung.