Von 1899 bis heute

Eptinger Etikette 1899

1899

Die erste Eptinger-Flasche.

 

Edmund Buchenhorner und Ernst Singer erwarben 1899 das Bad Eptingen. Es war für sein hervorragendes Wasser bekannt und aus der ganzen Region reiste die gehobene Gesellschaft nach Eptingen. Die zwei tüchtigen Geschäftsleute erkannten bald, dass die ergiebige Mineralquelle mit dem Betrieb des Badhotels allein bei weitem nicht voll ausgenutzt werden konnte. Sie begannen deshalb umgehend, das hochwertige Mineralwasser auch ausserhalb des Dorfes zum Verkaufe anzubieten; damit ermöglichten sie einem breiteren Publikum, und besonders den materiell weniger gut gebetteten Volkskreisen, das heilkärftige Wasser zu Hause trinken zu können. Das erste Etikett für die Flaschen entstand.


Eptinger Etikette 1923

1923

Medizinal- und Tafelwasser.

 

Bereits in den ersten Jahren – Eptinger hatte sich langsam, aber sicher etabliert – sprach sich herum, dass dieses Mineralwasser viele positive Eigenschaften besitzt. Gutes und sauberes Wasser war zu diesem Zeitpunkt rar und Menschen waren schon seit Jahrzehnten zum Brunnen in Eptingen gepilgert. In einem Fachbericht heisst es:„Das EPTINGER Mineralwasser hat sich nach jahrzehntelanger Anwendung in Spitälern und Krankenanstalten bei der Behandlung folgender Leiden als wirksam erwiesen: Nieren- und Blasenleiden, Gicht (Veranlagung zur Ablagerung von Harnsäure), Neigung zu Steinbildung, katarrhalische Erkrankungen des Magen-Darm-Kanals, chronische Verstopfung, chronische Stoffwechselkrankheiten.“ Was früher als Medizinalwasser verkauft wurde, ist heute ein Massenprodukt mit lebensnotwendiger Funktion: Durst löschen und dies besonders natürlich.


Eptinger Werbeplakat 1941 von Herbert Leupin

1941

Das erste Werbeplakat.

 

Herbert Leupin entwarf das erste Werbeplakat für Eptinger Mineralwasser. Zu diesem Zeitpunkt war der Künstler 25 Jahre alt. Die Freundschaft mit der Gründerfamilie der Mineralquelle Eptingen AG hielt über Jahre hinweg - bis 1972 schuf er für die Produkte Pepita und Eptinger über 54 Plakate. Diese Plakate sind nicht unbedeutend - sie prägen die Geschichte der Plakatwerbung in der Schweiz massgebend und werden noch heute oft zitiert.


Eptinger Werbefilm 1965

1965

Die ersten Werbefilme.

 

Ein paar Jahre zuvor wurde der Fernseher erfunden und es dauert bis 1967, bis der Farbfernseher Deutschland eroberte. Auch die Werbung erlebte einen Wandel - bewegte Bilder konnten ausgestrahlt werden. Eptinger nutzte diese Chance und verbreitete auf eine charmante Art ihr Mineralwasser in der ganzen Schweiz. Tauchen Sie mit den ersten Werbefilmen in die guten alten Zeiten ein.


Logo PET-Recycling

1985

Die erste PET-Flasche.

 

Im Jahr 1985 lief die erste Eptinger-PET-Flasche vom Band. Der Transport wurde leichter und das aufwendige Sammeln und Zurückbringen von Glasflaschen entfiel teilweise. PET-Flaschen sind platzsparend und praktisch. Im Supermarkt verschwanden die Glasflaschen und bis heute sind fast nur noch PET-Flaschen erhältlich.


Eptinger Mineralwasser Magnesiumreich Calciumreich

2015

Natürliches Mineralwasser.

 

Eptinger ist eines von vielen Mineralwässern der Schweiz. Dennoch ist das natürliche Wasser aus dem Juragebirge schweizweit einzigartig – es ist besonders reich an Calcium und Magnesium. Das unabhängige Unternehmen hinter dem Markenprodukt hat seine Tradition bis heute erhalten. Eptinger wird weiterhin Geschichte schreiben und seine Position stärken. Es ist das natürliche Mineralwasser für aktive Menschen, die nicht auf Qualität verzichten wollen.


Eptinger Mineralwasser Magnesiumreich Calciumreich

2015

Unabhängiges Familienunternehmen.

 

Die Mineralquelle Eptingen AG wird heute in vierter Generation geführt. Damaris und Matthias Buchenhorner gehören als Unternehmerpaar der heutigen Generation an.

 

Das Baselbieter Traditionsunternehmen hält an seinen Werten fest und verfolgt ihre Ziele kontinuierlich. Neben der sozialen Verantwortung als Arbeitgeber, gehören höchste Produktequalität, Kundenorientierung, Nachhaltigkeit und partnerschaftliche Zusammenarbeit zum Arbeitsalltag des Schweizer KMUs. Als unabhängiges Familienunternehmen können wir es uns leisten, langfristiges Denken und Handeln zu leben und zu fördern.

 


WEITERE MARKEN VON UNS

KONTAKT

Mineralquelle Eptingen AG

T +41 61 976 77 77 F +41 61 976 77 88

Hauptstrasse 20, 4450 Sissach

FINDEN SIE UNS AUF