120 Jahre Mineralquelle Eptingen AG

Die Anfänge der Mineralquelle Eptingen AG reichen bis ins Jahr 1899 zurück, als Edmund Buchenhorner und sein Schwager Ernst Singer das Hotel „Bad Eptingen“ mit den dazugehörigen Quellrechten erwarben. Nur ein Jahr später begannen sie als eine der ersten Schweizer Mineralquellen mit der Abfüllung ihres Mineralwassers. Nun feiern wir also das 120-jährige Firmenjubiläum!

1923 war gutes und sauberes Wasser zu diesem Zeitpunkt rar und Menschen waren schon seit Jahrzehnten zum Brunnen in Eptingen gepilgert. Das Eptinger wurde in Fachberichten als Medizinal- und Tafelwasser deklariert. Was früher als Medizinalwasser verkauft wurde, ist heute ein Massenprodukt mit lebensnotwendiger Funktion: Durst löschen und dies besonders natürlich. Dieses Bild entstand ca. im Jahre 1910 und zeigt das Flaschenlager der Mineralquelle Eptingen AG in Sissach BL.

Eptinger Glasflaschenlager historisch

Eptinger Glasflaschenlager historisch

Eptinger ist eines von vielen Mineralwässern der Schweiz. Dennoch ist das natürliche Wasser aus dem Juragebirge schweizweit einzigartig – es ist besonders reich an Calcium und Magnesium

Previous

YONEX Swiss Open 2019

Next

Farmy.ch & unsere neuen Glasflaschen